Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Meiner Meinung nach wird da wieder um ein Manöver einen viel zu großen Terz gemacht. Sowas passiert halt einfach mal. Ich finde, dass Vettel einfach etwas weiter nach rechts gefahren ist, um Räikkönen auss dem Weg zu gehen, Kwjat ziemlich schnell war und an Vettel vorbei wollte, Vettel den Kwjat nicht gesehen hat und dann hat es halt gekracht.

  • Das ist man ja gar nicht gewohnt, dass Hamilton mal so dermaßen zu kämpfen hat und es bei ihm zur Zeit gar nicht rund läuft. Sein Rückstand auf Rosberg in der WM-Wertung ist wirklich enorm. Sollte es tatsächlich so weitergehen, wird es für Hamilton düster aussehen. Es sind zwar noch sehr viele Rennen zu fahren, aber meine Beobachtung über all die vergangenen Jahre ist die, dass man es am leichtesten hat, wennn man schon in den ersten Rennen einen großen Punktevorsprung aufbaut statt dass man ein…

  • Na auch wenn zur Zeit immer der gleiche Fahrer gewinnt, so ist ansonsten bei den Rennen echt viel los Da kann sich niemand beklagen. Den Grund, warum jetzt plötzlich so viel los ist, kenne ich allerdings nicht. Von McLaren bin ich enttäuscht. Da habe ich mehr erwartet, gerade weil Button zeitweise sogar auf dem vierten Platz und Alonso auch ziemlich weit vorne gelegen ist.

  • Für Rosberg läuft es derzeit ja wie am Schnürchen. Er gewinnt ein Rennen nach dem anderen, während Hamilton ein Problem nach dem anderen hat. Zwar haben Hamiltons keine allzu große Auswirkungen, da er immer noch ordentlich Punkte holen konnte und er es, wenn nicht noch irgendetwas dazwischenkommt, auch in Shanghai auf jeden Fall aufs Podest schaffen wird, so wird sein Punkterückstand auf Rosberg trotzdem so langsam, aber sicher immer größer. Sollte Hamilton auch in den nächsten Rennen Schwierigk…

  • Na ist ja prima, dass Alonso wieder fahren darf

  • Erst einmal: @ Seb Bei deinem Tipp, wer Fahrer- und Konstrukteursweltmeister wird, ist das aber wohl eher gewaltiges Wunschdenken von dir Ich tippe jetzt auch mal, obwohl ich sowas noch nie gemacht habe. Qualifying ist ja schon rum, aber alles andere kann ich mal tippen. Zieleinlauf: 1. Hamilton 2. Rosberg 3. Vettel 4. Massa 5. Ricciardo 6. Räikkönen 7. Verstappen 8. Bottas 9. Alonso 10. Button Schnellste Runde: Hamilton Frage zum GP: Haryanto FWM: Hamilton KWM: Mercedes

  • Tja, und warum macht man dann solch einen Quatsch, wenn doch jeder dagegen ist? Das ist doch das Verrückte in der Formel 1: Alle machen Dinge, die sie eigentlich nicht machen wollen. Hätte man halt einfach gesagt: "Nö, wir lassen das Qualifying, so wie es ist", und gut ist. Kein Mensch außer Ecclestone wollte ein neues Qualifying. Aber man muss die Leute in der Formel 1 ja nicht verstehen

  • Mich als Fahrer würde es echt nerven, wenn ich andauernd auf Spekulationen über meiner Karriere reagieren müsste. Und die Journalisten, die nie Ruhe geben und immer irgendeinen Blödsinn schreiben, machen sich doch selber lächerlich.

  • Also mir gefällt es, dass die Teamverantwortlichen im Gegensatz zum letzten Jahr nun den Ball etwas flacher halten. Ich denke, dass schon die nächsten Testtage zeigen werden, ob man bei McLaren (und auch wir McLaren-Fans) zumindest ein wenig optimistischer in die neue Saison gehen kann oder ob man sich schon wieder auf ein Debakel einstellen muss.

  • Ob sich Rosberg jetzt schon Gedanken über seine Zukunft macht? Mercedes wird Wehrlein bestimmt mal zu sich ins Werksteam holen wollen, wenn er sich nicht gerade als schlechter Formel 1-Fahrer entpuppen sollte. Allzu lange wird Mercedes nicht damit warten können, Wehrlein ins Werksteam zu holen. Wehrlein hat bestimmt keine Lust, ewig für Manor zu fahren und wenn Mercedes nicht irgendwann reagiert, könnte es sein, dass Wehrlein auf eigene Faust in ein anderes Team wechselt. Und wenn er es dann in …

  • Freut mich sehr für Magnussen, dass er wieder fährt, noch dazu für ein großes Werksteam wie Renault. Bei einer Rückkehr von Magnussen in die Formel 1 hätte ich eher gedacht, dass er nur in irgendeinem kleinen Team unterkommen wird.

  • Also auch wenn wir noch so sehr über die Qualität der Berichterstattung von RTL schimpfen, können wir echt froh sein, dass wir in Deutschland die Formel 1 noch im Free-TV anschauen können. Deutschland dürfte ja bald eines der ganz wenigen Länder sein, in denen die Formel 1 noch live und doch recht ausführlich übertragen wird. Hinzu kommt (auch wenn dafür mit Sport1 ein anderer Sender zuständig ist), dass auch zumindest das 1. und 2. Freie Training im Free-TV fast immer live übertragen wird. Also…

  • Zitat von 1984: „Aber wie man am Teamduell sieht, hat's Grosjean trotzdem net geschadet. “ Na das nicht Ich bin auch der Meinung, dass ein Fahrer auch keine so großen Probleme für´s Qualifying und für´s Rennen hat, wenn er mal im Training nicht fahren kann. Ich verdrehe immer die Augen, wenn es bei den Kommentatoren heißt, der oder der Fahrer, der das Training verpasst, dann einen Nachteil haben wird. Das glaube ich in keinster Weise. Aber ich denke mal, dass es Grosjean schon gewurmt hat, dass …

  • Maldonado scheint aufgrund seiner Mitgift über alles erhaben zu sein Ich fand es auch immer ziemlich dreist, dass andauernd Grosjean derjenige war, der freitags sein Cockpit für Palmer räumen musste, während Maldonado aufgrund seiner Mitgift darauf gepocht hat, jedes Training fahren zu dürfen.

  • Zitat von 1984: „Ja, nach aktuellen Stand fährt Palmer. Aber ich könnte mir auch gut vorstellen, dass man gerne einen französischen Fahrer hätte. Vaxiviere würde sich da aus der aktuellen Nachwuchsförderung von Renault anbieten. Aber wie's dann wirklich kommt wird sich noch zeigen. “ Wäre ja aber etwas unfair gegenüber Palmer, wenn man ihn jetzt doch nicht nehmen würde. Da könnte man auch Maldonados Verbleib hinterfragen.

  • Ich dachte, Jolyen Palmer würde neben Maldonado für Renault fahren. Ich hab nämlich irgendwo gelesen, dass sich an der Fahrerpaarung nach der Übernahme von Renault nichts ändern wird.

  • Zitat von 1984: „Zitat von Newsteam: „«Es gibt Leute, die nicht wissen, wie man ein Team führt», sagt der 85-Jährige, «und die ständig nach mehr Einkommen jammern. Sie machen mich wahnsinnig. “ Der ist gut. “ Außerdem ist doch Ecclestone derjenige, der immer mehr Geld will und z. B. den Rennstreckenbetreibern immer mehr Geld abknöpft.

  • Als Besucher finde ich Monza zwar nicht so toll, aber es wäre trotzdem ganz gut, wenn es im Kalender bleibt. Man kann ja mittlerweile über jedes Rennen, das noch in Europa stattfindet, froh sein (außer es wird durch ein anderes europäisches Rennen ersetzt, womit sich der Schaden dann in Grenzen halten würde). Zitat von Newsteam: „Zum Vergleich der beiden Deutschen meint Ecclestone: «Sebastian hat einen ganz anderen Charakter als Michael, das kann man nicht vergleichen. Und gemessen an Hamilton h…

  • McLaren MUSS Vandoorne auf jeden Fall bei sich behalten. Es wäre eine Schande, wenn McLaren einen so guten Rennfahrer ausbildet, dieser dann aber seinen Formel 1 - Einstieg z. B. bei Mercedes oder Ferrari gibt, dort große Erfolge feiert und nicht mehr zu McLaren zurück will.

  • Ich denke mittlerweile auch, dass Rosberg das Team wechseln sollte, auch wenn er dann wahrscheinlich zumindest eine Weile nicht mehr vorne mitfahren würde. Mir macht es den Anschein, als würde Rosberg wirklich irgendwann bei Mercedes zerbrechen. Und wenn es mal so weit ist, sollte man sich als Fahrer wirklich fragen, was besser ist: in einem sehr guten Auto sitzen, dafür aber in Auseinandersetzungen innerhalb des Teams hineingezogen zu werden und vom Teamkollegen demoralisiert zu werden, oder in…