Ferrari SF15-T

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ferrari SF15-T





      Die bisherigen Fakten:
      • Präsentation Ende Januar im Internet. Genaues Datum: 30.Januar 2015.
      • Laut Maurizio Arrivabene schon jetzt ein gewisser Entwicklungsrückstand.
      • Fahrer: Sebstian Vettel (5), Kimi Räikkönen (7)
      • Erstes Auto von Ferrari welches unter der Regie von James Allison entstanden ist.
      • Design noch maßgeblich von Nikolas Tombazis.
      • Name des Wagens: SF15-T

      Die bisherigen Gerüchte:
      • Pull-Rod wird auch weiterhin benutzt
      • Nase ähnlich zu der von Mercedes
      • Motoranordnung wie bei Mercedes
      • Weniger Schwarzanteil am Lack
      Neuigkeiten folgen Gerüchte werden gerne ergänzt :P

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von MarM ()

    • Der Typ, der für die Sport Bild "exklusiv" den angeblichen Ferrari für 2015 gezeichnet hat, hat auf seinem Twitter Account die Tage dieses Bild veröffentlicht:



      Sähe as wie von Red Bull, obwohl ich mir weiterhin recht sicher bin dass das nicht in den Regeln drinliegt- ich glaube kaum das die Spitze einen Querschnitt von 9000mm² hat. Ich bleib dabei der Typ zeichnet wohl einfach nur vor sich hin ^^

      Allerdings, laut der Gazetto:

      La Gazzetta dello Sport said the latest developments follow the radical shakeup at Ferrari, after Marchionne reportedly analysed the 2015 project and concluded as late as October that it was too similar to the failed 2014 car.


      Ist ja so ca das was JG schon hier im FC gesagt hat


      The report said the 2015 car is therefore unlikely to feature the
      familiar 'vacuum cleaner' nose of this year and will instead more
      closely resemble the front of the Red Bull.


      Naja wie gesagt es ist ein Gerücht, ich bleibe dabei das die Nase eher nicht regelkonform ist und der Lorenzo nur die Gerüchte zeichnet wie er sich das vorstellt ^^
    • Beim neuen Motor 059/3 B wurde der Turbo erneuert bzw. vergrößert und es gab eine neue Anordnung des Turbo-Kompressor (weiterhin von Honeywell) im Stile des Mercedes (was auch bedeutet das der Wagen im hinteren Bereich der Seitenkästen breiter wird), allerdings wurde wohl auf anraten von James Allison der Intercooler im V Bereich des Motors beibehalten, es gibt darüber aber unterschiedliche Äußerungen die einen sagen das er dort bleibt und die anderen sagen das er von der Position her verändert worden ist. Beibehalten wurde auf jeden Fall die während der Saison 2014 eingeführte Verkleidung der Kollektoren, zudem wurden die Abgasrohre kürzer und damit weniger verstrickt wie davor (kostet allerdings PS, aber aerodynamisch und Gewichts mäßig günstiger). Der Öltank hat ebenfalls eine neue Position gefunden und zwar zwischen Chassis und Motor. Die MGU-K bleibt im hinteren Bereich am Getriebe. Das ganze hat bis jetzt 27 der erlaubten 32 Token gekostet, die restlichen 5 werden im laufe der neuen Saison verbraucht....man spricht aktuell von ungefähr 50 mehr PS und einer verbesserten/stabileren Ausnutzung der MGU-H!

      Darüberhinaus wird es eine neu von James Allison überarbeitete Pull Rod Vorder Aufhängung geben, die eine andere tiefere Anordnung der neu konstruierten Stoßdämpfern mit sich bringt, es bleibt also immer noch bei Pull Rod, aber eben neu durchdacht und mit tieferem Schwerpunkt.
    • JeanGilles schrieb:

      Beim neuen Motor 059/3 B wurde der Turbo erneuert bzw. vergrößert und es gab eine neue Anordnung des Turbo-Kompressor (weiterhin von Honeywell) im Stile des Mercedes (was auch bedeutet das der Wagen im hinteren Bereich der Seitenkästen breiter wird), allerdings wurde wohl auf anraten von James Allison der Intercooler im V Bereich des Motors beibehalten, es gibt darüber aber unterschiedliche Äußerungen die einen sagen das er dort bleibt und die anderen sagen das er von der Position her verändert worden ist. Beibehalten wurde auf jeden Fall die während der Saison 2014 eingeführte Verkleidung der Kollektoren, zudem wurden die Abgasrohre kürzer und damit weniger verstrickt wie davor (kostet allerdings PS, aber aerodynamisch und Gewichts mäßig günstiger). Der Öltank hat ebenfalls eine neue Position gefunden und zwar zwischen Chassis und Motor. Die MGU-K bleibt im hinteren Bereich am Getriebe. Das ganze hat bis jetzt 27 der erlaubten 32 Token gekostet, die restlichen 5 werden im laufe der neuen Saison verbraucht....man spricht aktuell von ungefähr 50 mehr PS und einer verbesserten/stabileren Ausnutzung der MGU-H!


      50 PS... Soviel hat auch angeblich Mercedes rausgeholt- mal sehen was noch so kommt mit den restlichen Token

      JeanGilles schrieb:


      Darüberhinaus wird es eine neu von James Allison überarbeitete Pull Rod Vorder Aufhängung geben, die eine andere tiefere Anordnung der neu konstruierten Stoßdämpfern mit sich bringt, es bleibt also immer noch bei Pull Rod, aber eben neu durchdacht und mit tieferem Schwerpunkt.


      Jetzt bräuchte ich halt die Verständniss ob man Kimi und Vettel mit ihren Fahrstilen trotzdem entgegenkommt auch mit Pull-Rod. Woran lagen dann Kimis Probleme 2014 und werden die trotzdem behoben?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MarM ()

    • Zum Thema Nasen folgendes Video mit scarbsf1:


      Die Quintessenz der Aussagen ist, dass sehr wohl ein RB10-ähnliches Design der Nase möglich ist, der Unterschied zur 2014er Version ist lediglich der, dass die eigentliche Crashstruktur sehr viel früher beginnen muss und daher der "Auswuchs" kürzer wird.

      Dagegen soll es kein U-förmiges Profil a la W05 mehr geben können, bzw. wird dies so niedrig ausfallen, dass man es nicht mehr als U erkennt.

      Somit sind die hier geposteten, an den RB10 angelehntes Drawings, legal. Man lernt nie aus... ^^
    • reiskocher_gtr_specv schrieb:

      Zum Thema Nasen folgendes Video mit scarbsf1:


      Die Quintessenz der Aussagen ist, dass sehr wohl ein RB10-ähnliches Design der Nase möglich ist, der Unterschied zur 2014er Version ist lediglich der, dass die eigentliche Crashstruktur sehr viel früher beginnen muss und daher der "Auswuchs" kürzer wird.

      Dagegen soll es kein U-förmiges Profil a la W05 mehr geben können, bzw. wird dies so niedrig ausfallen, dass man es nicht mehr als U erkennt.

      Somit sind die hier geposteten, an den RB10 angelehntes Drawings, legal. Man lernt nie aus... ^^


      Oha :huh: Hätte ich nicht erwartet- mal sehn wie die Nasen 2015 aussehn werden, am Ende sind es trotzdem noch so dinger vornedran O.o
    • Maranello,
      9 January – Ferrari will launch its Formula 1 car on the Scuderia’s
      website and on its digital and social platforms on Friday 30 January.

      In the lead up to that day, various updates will provide fans and the
      F1 world with additional information, to follow events in Maranello,
      including the name of the car, the precise time of the launch and other
      news.

      The car will then be used in the first of the winter test sessions,
      which takes place at the Jerez de la Frontera circuit, from 1 to 4
      February.

      - See more at: formula1.ferrari.com/news/ferr…uary#sthash.3OXFngGC.dpuf


      Sieht danach aus das es keine Abstimmung über den Autonamen geben wird. :D