#6 - Monaco/Monte Carlo/25.05.2014

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich wäre ja froh, wenn endlich mal ein anderes Team gewinnen würde, egal welches Team. Monaco an sich mag ich gar nicht. Das ist für mich keine richtige Rennstrecke und ich verstehe den Sinn nicht, eine Rennstrecke zu haben, auf der so gut wie gar nicht überholt werden kann (ist zwar auf manch anderer Rennstrecke auch nicht einfach, in Monaco ist es aber doch im Normalfall fast unmöglich).
    • Formel1Fan schrieb:

      Ich wäre ja froh, wenn endlich mal ein anderes Team gewinnen würde, egal welches Team. Monaco an sich mag ich gar nicht. Das ist für mich keine richtige Rennstrecke und ich verstehe den Sinn nicht, eine Rennstrecke zu haben, auf der so gut wie gar nicht überholt werden kann (ist zwar auf manch anderer Rennstrecke auch nicht einfach, in Monaco ist es aber doch im Normalfall fast unmöglich).


      Naja ich freue mich irgendwie immer auf Monaco, weil es einfach auch ein traditionsreiches Rennen ist. Mit einer sehr großen Geschichte, und schon so vielen Ereignissen die dort passiert sind. Legendäre Qualifyings von vielen Top Fahrern. Und es ist eine Fahrerstrecke, hier kommt es vorallem mehr auf den Fahrer an. Das macht den Reiz dieses Grand Prix Wochenendes auch aus. Für mich persönlich schon. Aber mal sehen wo die Teams dann stehen. Renault will seine 100 Prozent eh erst laut Medien in Kanada erreichen. Bin gespannt was passiert. :)
    • Seb schrieb:


      Naja ich freue mich irgendwie immer auf Monaco, weil es einfach auch ein traditionsreiches Rennen ist. Mit einer sehr großen Geschichte, und schon so vielen Ereignissen die dort passiert sind. Legendäre Qualifyings von vielen Top Fahrern. Und es ist eine Fahrerstrecke, hier kommt es vorallem mehr auf den Fahrer an. Das macht den Reiz dieses Grand Prix Wochenendes auch aus. Für mich persönlich schon.

      Verstehe ich, vor allem das mit der Fahrerstrecke. Es gab aber auch schon ziemlich langweilige Rennen, während es Rennen gab, die wirklich interessant waren, jedoch dies erst deshalb wurden, weil es solche Zwischenfälle wie Regen, Unfälle und Safety-Car-Phasen gegeben hat (ganz extrem war diesbezüglich z. B. 2008). Die Rennstrecke an sich beeindruckt mich nicht, weil es für mich einfach keine richtige Rennstrecke ist wie z. B. Suzuka, Silverstone, Spa usw. Außerdem finde ich das Drumherum einfach zu viel, da das für mich nichts mit dem Sport zu tun hat.

      Seb schrieb:


      Aber mal sehen wo die Teams dann stehen.

      Ich gehe davon aus, dass sich nicht sonderlich viel ändern wird. Und während manche denken, dass Monaco DIE Chance auf einen Sieg eines anderen Teams ist, befürchte ich, dass genau hier kaum jemand eine Chance gegen Mercedes hat. Das Qualifying ist in Monaco ja besonders wichtig und genau dort ist Mercedes ja auch immer vorne. Ein Mercedes wird garantiert auf der Pole stehen und dann wird dieser unter normalen Umständen auch das Rennen gewinnen.
    • Formel1Fan schrieb:

      Verstehe ich, vor allem das mit der Fahrerstrecke. Es gab aber auch schon ziemlich langweilige Rennen, während es Rennen gab, die wirklich interessant waren, jedoch dies erst deshalb wurden, weil es solche Zwischenfälle wie Regen, Unfälle und Safety-Car-Phasen gegeben hat (ganz extrem war diesbezüglich z. B. 2008). Die Rennstrecke an sich beeindruckt mich nicht, weil es für mich einfach keine richtige Rennstrecke ist wie z. B. Suzuka, Silverstone, Spa usw. Außerdem finde ich das Drumherum einfach zu viel, da das für mich nichts mit dem Sport zu tun hat.

      Gut es ist ein Stadtkurs. Von einer richtigen Rennstrecke kann man sicher nicht reden. Aber ist es nicht mal schön, auch eine Abwechslung im Rennkalender zu haben? Wir haben ca. drei Stadtkurse. Ich nehme mal Australien dazu, obwohl dieser Kurs schon mehr nach einer Rennstrecke aussieht. Dann kommt Monaco, und Singapur. Und diese Kurse sind im Kalender anfangs, mittig und nach der Sommerpause eingetragen. Mal will der Fan richtige Strecken, wo man das Auto richtig schön ausfahren kann, dann wiederrum aber oft auch Rennen, wo einfach was passieren soll.

      Das bringt Action, Spannung, ein kleiner Fehler kann schon bestraft werden. Und das macht Monaco für mich viel aus. Das ist eine Strecke, ohne richtige Auslaufzonen, die Straßen sind schmal, da kannst du nicht so abkürzen. Und wenn du's versuchst wirst sofort bestraft. Und naja, da es dort mehr auf den Fahrer ankommt und der Motor diesmal mehr Drehmoment hat könnte das ein richtig geiles Rennen werden. Die Fahrer müssen in Monaco dann noch mehr hinter dem Lenkrad arbeiten, um das Auto auf der Spur zu halten. Und das ist der Reiz für mich am diesjährigen Grand Prix.

      Formel1Fan schrieb:

      Ich gehe davon aus, dass sich nicht sonderlich viel ändern wird. Und während manche denken, dass Monaco DIE Chance auf einen Sieg eines anderen Teams ist, befürchte ich, dass genau hier kaum jemand eine Chance gegen Mercedes hat. Das Qualifying ist in Monaco ja besonders wichtig und genau dort ist Mercedes ja auch immer vorne. Ein Mercedes wird garantiert auf der Pole stehen und dann wird dieser unter normalen Umständen auch das Rennen gewinnen.

      Hmm. Ich sehe das noch nicht so sicher wie du, klar ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass Mercedes wieder die Pole schafft. Wenn sie es schaffen, sieht man das schon nahezu von Erwartung fast als "Selbstverständlichkeit". Aber Renault hat laut Auto Motor und Sport 12 PS dazugewonnen und den Geschwindigkeitsvorteil von Mercedes auf Red Bull (wenn ich richtig gelesen habe) auf 6 km/h verkürzt. Kann dir mal den Artikel geben. Red Bull generiert immer noch den höchsten Abtrieb, was natürlich auch weniger Luftwiederstand auf den Geraden bedeutet. Da aber in Monaco keine langen Geraden sind, könnte das für Red Bull sicherlich eine Chance sein. Wie hoch die ist, kann ich dir aber nicht sagen.

      Hier der Link:
      auto-motor-und-sport.de/formel…nd-reduziert-8363434.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Seba ()

    • Seb schrieb:

      Aber ist es nicht mal schön, auch eine Abwechslung im Rennkalender zu haben?

      Klar, Abwechslung ist es, aber ich ich mag Monaco trotzdem überhaupt nicht :P Seit ich einmal selbst in Spa war und mich diese Rennstrecke unglaublich beeindruckt hat, ist es bei mir einfach so, dass eine Rennstrecke für mich auch eine gewisse "Größe" haben muss und das hat Monaco für mich einfach nicht.

      Seb schrieb:


      Mal will der Fan richtige Strecken, wo man das Auto richtig schön ausfahren kann, dann wiederrum aber oft auch Rennen, wo einfach was passieren soll.

      Aber gerade das bemängel ich ja an Monaco: dass nämlich auch mal so gut wie nichts passiert. Und damit meine ich jetzt nicht Unfälle oder so. Was bringt es denn, wenn die Fahrer brav hintereinanderherfahren, weil der Platz nicht ausreicht und sie deshalb nicht überholen können? Ich hab schon oft gedacht, dass ich als Fahrer in solchen Situationen wahrscheinlich vor lauter Wut ins Lenkrad beißen würde :D

      Seb schrieb:


      Aber Renault hat laut Auto Motor und Sport 12 PS dazugewonnen und den Geschwindigkeitsvorteil von Mercedes auf Red Bull (wenn ich richtig gelesen habe) auf 6 km/h verkürzt. Kann dir mal den Artikel geben. Red Bull generiert immer noch den höchsten Abtrieb, was natürlich auch wenigerLuftwiederstand auf den Geraden bedeutet. Da aber in Monaco keine langen Geraden sind, könnte das für Red Bull sicherlich eine Chance sein. Wie hoch die ist, kann ich dir aber nicht sagen.
      Hier der Link:
      auto-motor-und-sport.de/formel…nd-reduziert-8363434.html

      Ich würde es gut finden, wenn Renault und Red Bull aufholen könnten. Hauptsache, irgendjemand schlägt endlich mal Mercedes. Wir werden ja sehen, wer am Ende Recht hat :) Ich rechne jedenfalls mit einem weiteren Mercedes-Sieg.
    • Formel1Fan schrieb:

      Klar, Abwechslung ist es, aber ich ich mag Monaco trotzdem überhaupt nicht :P Seit ich einmal selbst in Spa war und mich diese Rennstrecke unglaublich beeindruckt hat, ist es bei mir einfach so, dass eine Rennstrecke für mich auch eine gewisse "Größe" haben muss und das hat Monaco für mich einfach nicht.

      Okay, ich kann da jetzt nicht wirklich mitreden, weil ich leider noch auf keiner F1-Rennstrecke war. :( Ich will aber in Zukunft auch mal bei einem Formel 1 Rennen dabei sein. Leider erlebte ich die V8, V10 und V12 nicht mehr. :( Naja ich finde Monaco als Stadt schon "geil", das hat irgendwie richtig was mit Königsklasse zu tun. Glamour darf ja auch mal erlaubt sein haha, und sowas verbindet man dann auch mit dieser Klasse. Der Kronprinz von Monaco ist ja dann auch immer bei der Siegerehrung dabei, das hat schon was von Nostalgie und Tradition. Spa würde ich auch gerne mal sehen. Vorallem die Eau Rouge interessiert mich sehr, diese mal live zu sehen. :)

      Formel1Fan schrieb:

      Aber gerade das bemängel ich ja an Monaco: dass nämlich auch mal so gut wie nichts passiert. Und damit meine ich jetzt nicht Unfälle oder so. Was bringt es denn, wenn die Fahrer brav hintereinanderherfahren, weil der Platz nicht ausreicht und sie deshalb nicht überholen können? Ich hab schon oft gedacht, dass ich als Fahrer in solchen Situationen wahrscheinlich vor lauter Wut ins Lenkrad beißen würde :D

      Also was das Qualifying angeht ist ja meist der Samstag immer ein sehr spannendes Ereignis. Da kann man dann in einer Runde sehen wer die beste fahrerische Leistung angeboten hat. Gut, das Auto spielt dennoch eine gewisse Rolle, ich will es ja nicht übertreiben. Aber da kommt es natürlich mehr auf den Fahrer an. :) Was die Rennen angeht, regnet es, ist da Spannung wie sonst was. Savety Car Phasen regeln dann den Rest, dann knallt da meist jemand gegen die Streckenbegrenzung, besser gehts ja kaum, aber wenns trocken bleibt. Gut, dann ist es meist nicht so spannend, wenn sich keiner mehr so traut Risiko zu gehen. Aber wer am Limit fährt, der riskiert auch die Gefahr auszuscheiden, und da genügt halt meist nur ein Fehler. Da jetzt der Drehmoment höher ist, kann es vielleicht zu mehr Fehlern kommen. Abwarten. Aber ja 2013 war schon eine Tuckerfahrt von den beiden Mercedes, da fallen mir noch die Aussagen von Vettel ein.

      Sebstian Vettel schrieb:

      "Danach war ich ein wenig überrascht von der langsamen Pace in den ersten Runden. Normalerweise erwartest du zwei Silberpfeile vor dir, aber heute waren es zwei Busse auf Vergnügungsfahrt - zumindest in den ersten paar Runden. Aber die Strategie war eindeutig, und sie haben einen guten Job gemacht."

      :thumbsup:

      Formel1Fan schrieb:

      Ich würde es gut finden, wenn Renault und Red Bull aufholen könnten. Hauptsache, irgendjemand schlägt endlich mal Mercedes. Wir werden ja sehen, wer am Ende Recht hat :) Ich rechne jedenfalls mit einem weiteren Mercedes-Sieg.

      Klar, wünscht sich doch eigentlich jeder Fan der Konkurrenten. :D Aber würdest du dir das auch wünschen, wenn das ein Honda Werksteam wäre? :P Hehe :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Seba ()

    • Seb schrieb:


      Okay, ich kann da jetzt nicht wirklich mitreden, weil ich leider noch auf keiner F1-Rennstrecke war. :(

      Dann musst du halt mal mitkommen ;)

      Seb schrieb:


      Leider erlebte ich die V8, V10 und V12 nicht mehr. :(

      Also wenn du damit einen Besuch bei einem Rennen meinst, hatte ich noch das Glück, die V10 mitzuerleben.

      Seb schrieb:


      Spa würde ich auch gerne mal sehen. Vorallem die Eau Rouge interessiert mich sehr, diese mal live zu sehen. :)

      Nächstes Jahr habe ich vor, wieder zum Rennen nach Spa zu gehen, dann evtl. in Eau Rouge ;)

      Seb schrieb:


      Also was das Qualifying angeht ist ja meist der Samstag immer ein sehr spannendes Ereignis. Da kann man dann in einer Runde sehen wer die beste fahrerische Leistung angeboten hat. Gut, das Auto spielt dennoch eine gewisse Rolle, ich will es ja nicht übertreiben. Aber da kommt es natürlich mehr auf den Fahrer an. :)

      Das Qualifying in Monaco finde ich auch gut, manchmal besser als das Rennen. Ich erinnere mich immer wieder sehr gerne an das Qualifying in Monaco 2005 zurück, als Kimi Räikkönen im 1. Qualifying (damals gab´s ja zwei Qualifyings) fast eine halbe Sekunde schneller als der Zwitplatzierte und satte 1,2 Sekunden schneller als sein Teamkollege Montoya war.

      Was ich jedoch denke ist, dass man in Monaco ziemlich konzentriert fahren muss, eben weil jeder Fehler das Aus bedeuten kann.

      Seb schrieb:


      Sebstian Vettel schrieb:

      "Danach war ich ein wenig überrascht von der langsamen Pace in den ersten Runden. Normalerweise erwartest du zwei Silberpfeile vor dir, aber heute waren es zwei Busse auf Vergnügungsfahrt - zumindest in den ersten paar Runden. Aber die Strategie war eindeutig, und sie haben einen guten Job gemacht."

      :thumbsup:

      Hi, hi, der war gut :D

      Seb schrieb:


      Formel1Fan schrieb:

      Ich würde es gut finden, wenn Renault und Red Bull aufholen könnten. Hauptsache, irgendjemand schlägt endlich mal Mercedes. Wir werden ja sehen, wer am Ende Recht hat :) Ich rechne jedenfalls mit einem weiteren Mercedes-Sieg.

      Klar, wünscht sich doch eigentlich jeder Fan der Konkurrenten. :D Aber würdest du dir das auch wünschen, wenn das ein Honda Werksteam wäre? :P Hehe :D

      Nö! :D

      Wenn nächstes Jahr ein ganz bestimmtes Honda-Werksteam so ein super Auto hätte, würde ich mir natürlich wünschen, dass es in jedem Rennen einen Doppelsieg für dieses Honda-Werksteam geben würde ^^
    • 1984 schrieb:

      Formel1Fan schrieb:


      Nö! :D
      Wenn nächstes Jahr ein ganz bestimmtes Honda-Werksteam so ein super Auto hätte, würde ich mir natürlich wünschen, dass es in jedem Rennen einen Doppelsieg für dieses Honda-Werksteam geben würde ^^


      Also ein Doppelsieg muss es ja nicht immer sein
      ... sowas wie 1988 würd's aucht tun. :D ;)

      Dooooch, muss sein :D Wie sagt Ron Dennis immer so schön: "McLaren ist zum Siegen da!"
    • Formel1Fan schrieb:

      1984 schrieb:

      Formel1Fan schrieb:


      Nö! :D
      Wenn nächstes Jahr ein ganz bestimmtes Honda-Werksteam so ein super Auto hätte, würde ich mir natürlich wünschen, dass es in jedem Rennen einen Doppelsieg für dieses Honda-Werksteam geben würde ^^


      Also ein Doppelsieg muss es ja nicht immer sein
      ... sowas wie 1988 würd's aucht tun. :D ;)

      Dooooch, muss sein :D Wie sagt Ron Dennis immer so schön: "McLaren ist zum Siegen da!"

      Red Bull, Ferrari und Mercedes aber auch. :D
    • Tomturbon schrieb:

      Formel1Fan schrieb:


      Nee, die ab dem nächsten Jahr nicht mehr. Die reihen sich dann ganz brav hinter McLaren mit mindestens einer Runde Rückstand ein :D

      Da wäre ich mir aber ganz und gar nicht so sicher... :D


      Ich wär ja froh, wenn meine Truppe überhaupt mal wieder um Siege mitfahren könnte :/

      Tomturbon schrieb:


      Da wird speziell ein Team in den Teamfarben Rot etwas dagegen haben... :P

      Das denk ich mir ^^